Sie haben die Fragen zum Kircheneintritt - die Mitarbeitenden der Landeskirche die Antworten.

Sie haben die Fragen zum Kircheneintritt - die Mitarbeitenden der Landeskirche die Antworten.

Bild: iStock-Stadtratte

Mitgliedschaft

Häufige Fragen zur Mitgliedschaft

Was passiert beim Kircheneintritt? Was ist dabei zu beachten, welche Schritte führen zur Mitgliedschaft? Die Fragen klingen kompliziert – die Antworten sind einfach!

Pfarrer Sebastian Kühnen von der Kircheneintrittsstelle München und Pfarrerin Elfriede Bezold-Löhr von der Kircheneintrittsstelle Nürnberg beantworten Ihre Fragen zu einem (Wieder-) Eintritt in die evangelische Kirche in Bayern.

Wer noch nicht getauft ist, wird Kirchenmitglied durch die Taufe. Zur Taufvorbereitung wenden Sie sich entweder an die Pfarrerin oder den Pfarrer in der Kirchengemeinde vor Ort, die Pfarrer und Pfarrerinnen von ‚Segen. Servicestelle für Taufe, Trauung, Bestattung und mehr‘ oder an die Kircheneintrittsstellen in Nürnberg und München

Jede evangelische Pfarrerin, jeder evangelischer Pfarrer kann einen Kircheneintritt vollziehen. In der Regel erfolgt dies in der Kirchengemeinde vor Ort oder in einer Kircheneintrittsstelle. Zum Eintrittsgespräch bitte den Personalausweis, die Tauf- oder Konfirmationsurkunde sowie (wenn noch vorhanden) die Austrittsbescheinigung mitgebracht werden. Im Eintrittsgespräch kann alles angesprochen werden, was Sie beim Aus- und Eintritt bewegt (hat). Im Anschluss an das Gespräch kann der Kircheneintritt mit den genannten Unterlagen sofort vollzogen werden. Nach dem erfolgten Eintritt sind Sie herzliche zu einem Gottesdienstbesuch mit Abendmahlsteilnahme eingeladen, dies ist aber nicht zwingend erforderlich.

Ein Wechsel der Konfession bzw. Kirche ist formal gesehen immer ein Austritt aus der einen Kirche und ein Eintritt in die andere Kirche. Der Gesetzgeber hat geregelt, dass der Austritt aus einer kirchensteuerpflichtigen Kirche immer im Standesamt zu erfolgen hat. Der Eintritt in die evangelische Kirche erfolgt durch eine Pfarrerin / einen Pfarrer, entweder in der Kirchengemeinde vor Ort oder in einer Kircheneintrittsstelle. Für den Eintritt bitte den Personalausweis, die Taufurkunde sowie die Austrittsbescheinigung mitbringen, die Sie beim Standesamt erhalten haben. Im Eintrittsgespräch wird auf die Unterschiede zwischen den Konfessionen eingegangen. Wenn alle Fragen geklärt sind, kann der gleich vollzogen werden.

Die Zugehörigkeit zu einer Kirchengemeinde wird durch den ersten Wohnsitz bestimmt. In der Gemeindesuche finden Sie Ihre zuständige Kirchengemeinde. Wenn Sie in einer anderen Kirchengemeinde als der Kirchengemeinde am Wohnsitz aktiv am Gemeindeleben teilnehmen, ist abweichend von der Regel der Eintritt in diese andere Gemeinde möglich.

In erste Linie Zeit für ein persönliches Gespräch. Formal ist der Personalausweis, der Taufnachweis und (wenn noch vorhanden) die Austrittsbescheinigung erforderlich. Falls Sie den Taufnachweis nicht finden können, sind wir gerne bei der Beschaffung behilflich.

Kirchenmitglieder sind dann kirchensteuerpflichtig, wenn ihr Einkommen lohn- oder einkommenssteuerpflichtig ist. In Bayern erhebt das Finanzamt nur 8 Prozent der Lohn- oder Einkommenssteuer (statt 9 Prozent). Der fehlende Prozentpunkt wird von der Kirchengemeinde vor Ort als sogenanntes „Kirchgeld“ erhoben. Je nach persönlichem Einkommen ist das ein Betrag zwischen 5 und 120 Euro jährlich. Damit wird die Arbeit der örtlichen Kirchengemeinde sowie evangelischer Einrichtungen vor Ort unterstützt.
Weitere Angaben zur Kirchensteuer finden Sie in der Themenwelt "Kirche und Geld".

Es gibt viele gute Gründe für die Kirchenmitgliedschaft. Falls Sie dennoch zweifeln oder Fragen haben, stehen Ihnen die Pfarrerinnen und Pfarrer unserer Landeskirche gerne als Ansprechpersonen zur Verfügung. Sollten Sie sich danach trotzdem entschließen, aus der Kirche auszutreten, muss der Kirchenaustritt aufgrund gesetzlicher Regelungen im örtlichen Standesamt (nicht gegenüber der Kirche) persönlich erklärt werden.

17.09.2021

Ansprechpartner für Kircheneintrittsstelle München

Sebastian Kühnen

Sebastian Kühnen

Kircheneintrittsstelle im Evangelischen Forum München
Herzog-Wilhelm-Str. 24/EG
80331 München

Tel.: 089 - 51265960
Fax: 089 - 51265970
E-Mail Webseite

Ansprechpartnerin für Kircheneintrittsstelle Nürnberg

Elfriede Bezold-Löhr

Elfriede Bezold-Löhr

Kircheneintrittsstelle im eckstein
Burgstraße 1-3
90409 Nürnberg

Tel.: 0911 - 2141516
Fax: 0911 - 2141517
E-Mail Webseite